Manische Depressionen

Eine Manische Depression kann sich verbessern

Die manische Depression ist eine besondere Form von Depressionen. Dabei zeichnet sich diese Form der Depression wie viele andere Formen auch dadurch aus, dass mehrfach und wiederholt depressive Phasen im Alltag vorhanden sind. Meist beginnt eine manische Depression mit einer schlechten Stimmung und einer gewissen Antriebsschwäche, die im Alltag spürbar vorhanden ist. Darüber hinaus können auch weitere Merkmale wie zum Beispiel Schlafstörungen, oder aber auch ein fehlendes Selbstbewusstsein dazu führen, dass manische Depressionen auftreten.

Die einzelnen Formen der Depressionen können recht extreme Erscheinungen mit sich bringen. Es ist zum Beispiel möglich, dass durch eine manische Depression sogar Suizidgedanken hervorgerufen werden. Darüber hinaus kann allerdings auch genau das Gegenteil an Stimmungen auftreten. Während die depressiven Phasen im Alltag vorhanden sind, kann es auch schnell zu Stimmungsschwankungen kommen, bei denen zum Beispiel ein viel zu starkes Selbstbewusstsein auftritt, oder aber auch ein außergewöhnlich starker Antrieb vorhanden ist. Es fällt meist Freunden und Kollegen zuerst auf, wenn jemand solche Phasen durchmacht und sich stark verändert.

Falls eine manische Depression vorhanden ist, ist es möglich, dass diese effektiv behandelt wird. Besonders durch die Applikation von SAM-E, oder aber auch durch die Applikation von 5-HTP ist es möglich, gegen diese Depressionen vorzugehen.

Dabei gelten die Substanzen vor allem als Neurotransmitter, welche zum Beispiel für die Ausschüttung von Glückshormonen zuständig sind. Dabei ist es vor allem die Substanz Serotonin, welche als so genanntes „Glückshormon“ bekannt ist und somit in jedem Fall viel im Bezug auf die eigenen Gefühle und Einstellungen erreichen kann. Serotonin steckt dabei in der Substanz 5-HTP und ist als Neurotransmitter sehr bekannt, da es in vielen Bereichen des Körpers passende Rezeptoren gibt (5HT Rezeptor).

Bei der Applikation der Stoffe ist zu beachten, dass diese reguliert zugegeben werden und nicht zu hoch dosiert werden. Grundsätzlich wirken die Substanzen 5-HTP und auch SAM-E sehr gut, wenn es darum geht, dass die eigenen Depressionen bewältigt werden müssen. Zu beachten ist dabei unter anderem auch der Zeitraum, über welchen solche Medikamente eingenommen werden. Es ist wichtig, dass der Zeitraum vorher genau definiert ist und die Medikamente nicht zu lange genutzt werden. Sie sollten vor allem dabei helfen, den Körper wieder in ein Gleichgewicht zu bringen und dafür sorgen, dass eine manische Depression auf Dauer verhindert werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.