Depressionen im Alter

Es ist keine Frage des Alters, ob man an Depressionen erkrankt oder nicht. Es kann Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren treffen. Im Alter entsteht die Depression jedoch in der Regel aus anderen Gründen als in der Jugend.

Warum alte Menschen an Depressionen erkranken
Anfang des 20. Jahrhunderts betrug die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland etwa 35 Jahre. Nach dem zweiten Weltkrieg betrug sie immerhin schon durchschnittlich 60 Jahre. Heute werden Männer bereits etwa 75 Jahre alt und Frauen 80 Jahre alt. Diese hohe Lebenserwartung kann Depressionen aus verschiedenen Gründen begünstigen.

Viele Erlebnisse sind nicht immer positiv
Im Laufe seines Lebens erlebt der Mensch so einiges. Ältere Menschen haben dabei für gewöhnlich mehr erlebt als junge. Viele Erlebnisse waren bestimmt nicht positiv, aber prägend. Das kann im Alter zu Depressionen führen. Aber nicht nur das Leben bzw. die Vergangenheit kann depressiv machen, sondern auch das Alter. Viele Menschen erkranken im Alter an schweren Krankheiten wie Krebs oder schmerzhaftem Rheuma. Gelenkverschleiß, Atemwegserkrankungen, Gefäßerkrankungen und Osteoporose machen den meisten zusätzlich zu schaffen. Aus diesem Grund erkranken immer mehr Menschen im Alter an Depressionen. Die Depression ist eine der häufigsten psychischen Krankheiten, die im Alter vorkommt.

Wird man im Alter automatisch depressiv?
Hier streiten sich die Wissenschaftler. Es ist jedoch davon auszugehen, dass man im Alter eher dazu neigt, an einer Depression zu erkranken. Einige Untersuchungen zeigen allerdings, dass die Depressionen im Alter nachlassen. In Altenheimen erkranken dennoch etwa 30 bis 40 Prozent der Bewohner.

Es gibt verschiedene Faktoren, die eine Depression im Alter begünstigen können. Der Stoffwechsel wird zum Beispiel langsamer was dazu führt, dass die Produktion von roten Stoffen im Nervensystem verringert wird. Die Produktion von Botenstoffen wie Dopamin, Noradrenalin und Serotonin nimmt also ab. Der Monoaminooxidspiegel hingegen steigt an, was dazu führt, dass die anderen Botenstoffe in ihrer Produktion gehemmt werden bzw. die Stoffe abgebaut werden. Durch ein Ungleichgewicht der Botenstoffe können Depressionen entstehen. Weitere Gründe für die Entstehung von Depressionen sind körperliche Erkrankungen oder Schmerzen. Auch Medikamente, die eventuell im Alter eingenommen werden müssen, können eine Depression begünstigen. Viele Medikamente haben als Nebenwirkung depressive Verstimmungen oder Depressionen zur Folge. Oftmals müssen mehrere Faktoren aufeinander treffen, bevor ein Mensch depressiv wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob man alt oder jung ist.

Der schmale Grad zwischen Borderline und Depressionen

Meistens sind junge Menschen vom sogenannten Borderline-Syndrom betroffen. Dieses wird häufig auch als Borderline-Störung oder einfach Borderline bezeichnet. Auch erkranken immer mehr jüngere Menschen an Depressionen. Etwa 2 Prozent aller Deutschen leiden an Borderline. Bei den jungen Menschen sind etwa 5 Prozent am Borderline-Syndrom erkrankt. Bei etwa 15 Prozent aller psychischen Erkrankungen, die stationär behandelt werden, handelt es sich um Borderline-Störungen.

Immer mehr Jugendliche erkranken an Borderline
Immer mehr Menschen erkranken an Borderline. Hiervon sind besonders Jugendliche betroffen. Schuld daran kann unter anderem die Gesellschaft sein. Es gibt jedoch noch viele weitere Ursachen, die es begünstigen, am Borderline-Syndrom zu erkranken. Diese gleichen teilweise den Ursachen, die auch Depressionen hervorrufen können. So ist es ein sehr schmaler Grad zwischen Borderline und Depressionen.

Ursachen für Depressionen und Borderline
Ebenso wie eine Depression ist auch das Borderline-Syndrom eine psychische Erkrankung. Wie Depressionen kann auch sie durch Drogenmissbrauch, Krankheiten, Verlustangst, Arbeitslosigkeit, Leistungsdruck, Existenzängste, schlechte familiäre Verhältnisse und Missbrauch ausgelöst werden. Der Auslöser steckt jedoch oft in der Kindheit.

Wenn Kinder ohne Vater oder Mutter aufwachsen müssen, zu wenig Zeit mit ihren Eltern verbringen oder der Halt in der Familie fehlt, kann das zu einer Borderline-Störung führen. Die Betroffenen fühlen sich abgeschoben und glauben aus diesem Grund wertlos zu sein. Sie haben Angst, dass sie nicht geliebt werden. Dementsprechend sind die Betroffenen in Partnerschaften meist sehr anhänglich und suchen ständig nach Liebe und Anerkennung, weil ihnen das Gefühl von Liebe und Zuneigung in der Kindheit nicht zu Teil wurde.

Boderline ist schwer zu behandeln
Depressionen und Angststörungen sind besser erforscht als das Borderline-Syndrom. So ist es oftmals schwierig die Erkrankung zu behandeln. Der Grad zwischen Borderline und Depressionen ist ziemlich schmal. So kann Borderline oft mit einer Depression verwechselt werden und umgekehrt. Die meisten Menschen, die an einer Borderline-Störung leiden, sind auch gleichzeitig an Depressionen erkrankt. Es können sowohl ’nur‘ depressive Phasen sein als auch ‚richtige‘ Depressionen.

Wie drückt sich Borderline aus?
Für Borderline gibt es verschiedene Anzeichen. Viele Betroffene verletzen sich selbst. Das gilt jedoch nicht für alle. Andere flüchten sich in Süchte wie zum Beispiel Drogen-, Alkohol-, Arbeitssucht oder ähnliche Süchte. Andere wiederum haben einen gefährlichen Lebensstil und setzen sich Gefahren aus, denen sie sich nicht immer bewusst sind wie zu schnelles Autofahren oder extrem gefährliche Sportarten. Auch können Kleptomanie oder ein gefährliches Sexualverhalten Anzeichen für eine Borderline-Erkrankung sein.

Gefährlich wird die Erkrankung, wenn Betroffene in Wirklichkeit an einer Borderline-Störung leiden, aber ’nur‘ gegen eine Depression behandelt werden. Schließlich bleibt der Betroffene weiterhin an Borderline erkrankt. Diese Erkrankung kann wiederum Depressionen auslösen.

Ausgefallene Geschenke für Frauen und Männer

Ausgefallene Geschenke für Männer und Frauen müssen nicht zwingend teuer sein. Selbst wer nur wenig oder gar kein Geld besitzt, kann besondere Geschenke machen. Was ist mehr wert als die Gesundheit? Nicht mehr wert, aber mindestens genauso viel wert ist Zeit. Möchte man jemandem besonderen ein außergewöhnliches Geschenk machen, muss man nur ein wenig Zeit investieren.

Ein besonderes Geschenk – Zeit
Männer können Frauen ganz leicht außergewöhnliche Geschenke machen. Sie träumt schon seit langem von einem neuen Schuhregal? Mit ein wenig handwerklichem Geschick und ein wenig Zeit kann man selbst ein schönes Schuhregal bauen. Meistens hat man das benötigte Zubehör sogar zu Hause. Restbestände an Holz oder Metall sowie ein wenig Farbe dürften die meisten zu Hause haben. Vielleicht lässt sich das alte bereits bestehende Schuhregal auch etwas aufpeppen. So hat man mit ein wenig Zeit ein besonderes Geschenk für die Liebste gebaut, das garantiert von Herzen kommt. Für die meisten Frauen ist das mehr wert als jedes noch so teure gekaufte Geschenk.

Ausgefallene Geschenke für Männer von Frauen
Einige Männer haben ziemlich gewöhnungsbedürftige Lieblingsgerichte. Auch wenn man sie als Frau nicht mag, wird er dieses besondere Geschenk bestimmt zu schätzen wissen. Wie wäre es, wenn man ihm sein Lieblingsgericht kocht und den Abend einfach nur zu zweit mit ihm verbringt. Die Kinder freuen sich bestimmt mal wieder ihre Großeltern zu sehen. Es gibt Frauen, die nicht kochen können, dafür aber eine tolle Stimme haben. Mit ein wenig Zeit lässt sich daraus garantiert ein außergewöhnliches Geschenk für Männer machen. Man könnte ihm zum Beispiel ein selbst geschriebenes Lied singen oder nimmt es per Computer oder Kassette auf. Nur leider kann nicht jede Frau singen. Aber auch hierfür gibt es eine Lösung.

Garantiert ein außergewöhnliches Geschenk für Männer
Er kann nachts einfach nicht ohne Hörbuch einschlafen? Heutzutage gibt es unzählige Hörbücher. Man muss jedoch nicht zwingend eines kaufen. Ein paar Computerkenntnisse reichen aus, um selbst ein Hörbuch zu gestalten. Wenn man weniger mit einem Computer anfangen kann, kann man das Hörbuch auch auf eine Kassette sprechen oder jemanden um Hilfe bitten, der etwas von Computern versteht. Als Material für das Hörbuch eignet sich eine selbsterfundene Geschichte. Eine Alternative dazu, ist sein Lieblingsbuch. Über ein solch persönliches Geschenk wird er sich sicherlich freuen. Zudem kostet es nicht viel Geld, sondern lediglich ein wenig Zeit, die man seinem liebsten Schatz doch gerne zukommen lässt.

Ausgefallene Geschenke für Weihnachten

Es ist wie verhext. Weihnachten fällt jedes Jahr auf das gleiche Datum. Dennoch fällt vielen in letzter Minute, häufig sogar erst Heiligabend auf, dass ihnen noch ein Geschenk fehlt. Zu lange hat man es hinausgezögert, besondere Geschenke für die Liebsten zu besorgen. Mit leeren Händen möchte man aber auch nicht da stehen. Nächstes Jahr wird alles anders, da besorgt man die Geschenke dann pünktlich. Aber auch im Folgejahr, ist man dann wieder im Weihnachtsstress, weil man einfach nicht weiß, was man verschenken soll. Was wünschen sich Frauen und Männer zu Weihnachten? Dieses Jahr wird mit den folgenden Geschenkideen bestimmt alles anders! Last-Minute-Geschenke gehören dann hoffentlich endlich der Vergangenheit an.

Wenig Zeit zum Geschenke kaufen
Die Arbeit, die Familie und viele andere Dinge, brauchen Zeit. Dementsprechend ist die Zeit zum Besorgen ausgefallener Geschenke manchmal wirklich knapp. Mit Hilfe des Internets kann man viel Zeit beim Geschenke kaufen einsparen und findet für gewöhnlich schöne ausgefallene Geschenke für Frauen, aber auch für Männer. Im Internet gibt es spezielle Onlineshops, die sich auf außergewöhnliche Geschenke spezialisiert haben, sodass man schnell ein besonderes Geschenk für seine Liebste oder seinen Liebsten findet. Die meisten geben ihre Wünsche jedoch bereits vor dem Weihnachtsfest bekannt, sodass man garantiert das passende Geschenk verschenkt.

Ein schneller Versand muss her
Wem zwei Tage vor dem Heiligabend einfällt, dass er noch keine besonderen Geschenke für seine Lieben hat, der kann auf das Internet zählen. Bei den meisten Anbietern ist es möglich, bis zum 22. Dezember Waren zu bestellen, die dann pünktlich zum Fest der Feste geliefert werden. Ob Bücher, CDs, DVDs und noch vieles mehr, da wird sich bestimmt was finden lassen. Außergewöhnlich ist das jedoch nicht. Ausgefallene Geschenke, die sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet sind, sind zum Beispiel Fotokalender. Diese lassen sich online schnell selbst gestalten. Mit etwas Kreativität kann man auch selber am Computer einen Kalender gestalten und am heimischen Drucker ausdrucken.

Verdammt, es ist Heiligabend
Auch diesen Fall gibt es! Es ist Heiligabend und man hat immer noch keine Geschenke. Viele Geschäfte haben am Heiligabend in den Morgenstunden noch geöffnet. Das Lieblingsparfüm für die Liebste oder eine Uhr für den Liebsten oder Schmuck ist immer eine gute, wenn auch nicht außergewöhnliche Geschenkidee. Aber selbst nach Geschäftsschluss ist es immer noch möglich, außergewöhnliche Geschenke für Frauen und ausgefallene Geschenke für Männer zu finden. Wie so oft macht es das Internet möglich.

Die meisten Onlineshops bieten Gutscheine an. Hat man also tatsächlich nur noch sehr wenig Zeit für die Geschenkeauswahl, kann man einfach über das Internet Gutscheine erwerben und diese ausdrucken. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Erlebnisgutschein für einen Flug mit dem Heißluftballon? Selbst gemachte Geschenke sind immer etwas Besonderes. Im Internet findet sich bestimmt noch ein tolles Rezept für selbstgemachte Pralinen, die man zusammen mit dem Gutschein verschenken kann.

Depressionen bei Männern

Nicht nur Frauen oder Kinder können an Depressionen erkranken, sondern auch Männer. Es kann einfach jeden treffen. Frauen erkranken häufiger an Depressionen als Männer. Die Erkrankung war aus diesem Grund bei Männern lange Zeit noch nicht so gut erforscht. Mittlerweile sind Depressionen bei Männern genauer untersucht. Es wurde unter anderem herausgefunden, dass sich die Erkrankung bei Männern anders äußert, als bei Frauen.

Immer mehr junge Männer werden depressiv

immer mehr junge Männer sind betroffen..
immer mehr junge Männer sind betroffen..

Früher wurde angenommen, dass nur wenige Männer an Depressionen erkranken. Es wurde jedoch herausgefunden, dass mehr Männer als bisher vermutet an Depressionen erkranken. Besonders betroffen sind hiervon die jungen Männer. Die Erkrankung lässt sich gut behandeln. Bei älteren Männern ist sie allerdings extrem gefährlich. Viele ältere Männer leben alleine, haben möglicherweise körperliche Gebrechen und sind krank. Aus diesem Grund begehen sie häufiger Selbstmord. Die Suizidrate bei depressiven Männern ist höher als bei den Frauen.

Was treibt Männer in die Depression?

Viele Männer reden nicht gerne über ihre Gefühle und Ängste. Dementsprechend geben sie es auch nicht zu, wenn sie Angst davor haben, arbeitslos zu sein oder sie ihre Arbeitslosigkeit betrübt. Einsamkeit und die Trennung vom Partner können ebenfalls dazu führen, dass Männer depressiv werden. Bei Männern müssen viele Faktoren aufeinander treffen, bevor sie an einer Depression erkranken.

Männer, die an einer Sucht leiden, körperlich beeinträchtigt sind und mit sozialen Problemen wie Einsamkeit oder Arbeitslosigkeit zu kämpfen haben, erkranken häufig an Depressionen. Männer erleben die Krankheit dabei anders als Frauen.

Depressionen bei Männern und Frauen im Vergleich

Frauen können bereits bei erhöhtem Stress eine Depression entwickeln. Männer hingegen entwickeln meist zunächst erst andere Erkrankungen wie Bluthochdruck, Erkrankungen der Herzgefäße oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Viele Männer, die depressiv sind, versuchen die Krankheit alleine durchzustehen. Sie wollen nicht über ihre Gefühle reden. Das ist ein Grund, weshalb Depressionen bei Männern oftmals unentdeckt bleiben.

Bevor Frauen depressiv werden, leiden sie häufig an begründeten oder unbegründeten Ängsten. Männer hingegen erkranken oftmals aufgrund einer Abhängigkeit wie Drogensucht oder Alkoholabhängigkeit. 30 Prozent aller Männer, die an Depressionen erkranken, sind suchtkrank. Das ist ein Teufelskreis. Denn viele depressive Männer versuchen ihre Erkrankung mit Drogen zu bekämpfen. Diese können jedoch wiederum dazu führen, dass man eine Depression entwickelt.

Das prämenstruelle Syndrom und die prämenstruelle Depression

Die meisten Männer verstehen Frauen nicht, wenn sie am sogenannten prämenstruellen Syndrom oder kurz PMS leiden. Hierunter versteht man die mitunter heftigen Stimmungsschwankungen, die Frauen oftmals kurz vor dem Eintreten ihrer Periode haben. Frauen die an PMS leiden fühlen sich meist traurig, hoffnungslos oder sogar wertlos. Viele Frauen leiden dann zudem oftmals an unbegründeten Ängsten. Sie weinen häufiger und reagieren nicht wie sie es für gewöhnlich tun. Häufig reagieren sie zu Zeiten der PMS über und das auch schon bei Kleinigkeiten. Die Betroffene leidet darunter zusätzlich, weil sie sich schuldig fühlt.

Bei vielen Frauen ist das prämenstruelle Syndrom so stark ausgeprägt, dass sie den Alltag in diesem Zeitraum nicht wie gewohnt bewerkstelligen können. In diesem Fall spricht man von der prämenstruellen Depression oder PDS. Die Beschwerden lassen einige Tage, nachdem die Periode eingesetzt hat, nach, oder verschwinden gänzlich.

Frauen, die an PDS leiden oder sich durch die PMS stark eingeschränkt fühlen, sollten zwingend einen Arzt aufsuchen. Denn auch die Freunde und die Familienangehörigen spüren die Auswirkungen, sodass es häufig zu Streit kommt.

Woran erkennt man eine prämenstruelle Depression?
Die PDS drückt sich meist in starken Stimmungsschwankungen und Heißhunger aus. Betroffene Frauen leiden zu diesem Zeitpunkt meistens unter Schlafstörungen, sind lustlos und haben zu nichts mehr Lust. Sie sind niedergeschlagen, oft ängstlich und angespannt und sehr leicht reizbar. Hinzu kommen meist auch noch körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Völlegefühl, Brustschmerzen und ähnliche Symptome.

Viele Männer wissen nicht, dass es sich in diesem Fall um eine Depression handelt, sondern glauben, dass die Frauen einfach nur wehleidig sind. Untersuchungen zu Folge leiden etwa 80 Prozent aller Frauen unter mindestens zwei der genannten Symptome. 20 Prozent aller Frauen sind so stark betroffen, dass sie Hilfe benötigen und diese auch in Anspruch nehmen. 5 bis 10 Prozent aller Frauen leiden so stark, dass sowohl das Privatleben als auch das Berufsleben darunter leidet. Da die Beschwerden aber nach wenigen Tagen wieder verschwinden, werden sie oft nicht ernst genommen und schon gar nicht als Depression anerkannt.

Wodurch entsteht die prämenstruelle Depression?
Warum oder wodurch diese Form der Depression auftritt ist bisher noch ungeklärt. Es wäre möglich, das die Hormone Östrogen und Progesteron die vorübergehende Depression hervorruft, was jedoch nicht geklärt ist. Die Symptome der PDS können auftreten, wenn die Hormonwerte ansteigen, aber auch, wenn sie abfallen. Die Gabe von Hormonen ruft jedoch keine Verbesserung hervor. Bei vielen Frauen verstärken sich die Beschwerden dadurch sogar. Es ist davon auszugehen, dass die Bildung von Serotonin sich auf die Sexualhormone der Frau auswirkt. Frauen, die ständig unter PDS leiden, haben kurz vor der Periode einen sehr niedrigen Serotoninspiegel. In diesem Fall können Serotonin-Wiederaufnahmehemmer helfen. Frauen, die unter PDS leiden, neigen jedoch nicht grundsätzlich dazu, an einer psychischen Krankheit wie Depressionen zu erkranken.

Klassische Familienfotos sind besondere Geschenke oder?

Die Oma, die Mutter, der Papa oder wer auch immer hat Geburtstag und man weiß einfach nicht was man verschenken soll. Einem selbst ist es schon peinlich, wenn man mal wieder zu einem Kosmetikgeschenkset aus dem Supermarkt für die Mutter greift, Pralinen für die Oma und die Krawatte für den Papa. Das muss auch gar nicht sein. Fotogeschenke sind besondere Geschenke und alles andere als langweilig, wenn man es richtig anstellt.

Worüber sich die Familie freut
Kaum ist man ausgezogen, beschweren sich die Eltern, dass sie einen so lange nicht mehr gesehen haben. Das passiert auch, nachdem man bereits viele Jahre lang ausgezogen ist. Fotogeschenke sind besondere Geschenke, die von Herzen kommen und über die sich die Familienangehörigen in der Regel sehr freuen. Zudem können die Eltern ihre Tochter oder den Sohn immerhin noch auf dem Foto sehen. Schön als außergewöhnliches Geschenk sind zum Beispiel nett gestaltete Fotobücher. Viele Anbieter für Fotobücher stellen auf ihrer Webseite eine Software zur Verfügung, mit der es zum Kinderspiel wird, ein eigenes Fotobuch zu erstellen. Manchmal ist dennoch ein wenig Kreativität gefragt.

Nicht kreativ genug?
Auch wenn man nicht vor Kreativität glänzt, kann man kreative und außergewöhnliche Geschenke machen. Heutzutage lassen sich aus Fotos unter anderem tolle Dekorationsartikel erstellen. So kann man das bevorzugte Foto beispielsweise in Glas lasern lassen. Damit hat man ein ausgefallenes Geschenk, das garantiert für Aufsehen sorgt. Darüber wird sich die Mama bestimmt noch viel mehr freuen, als über eine Schachtel Pralinen oder das übliche Geschenkset. Ebenfalls nicht alltäglich sind Ölgemälde. Das Familienfoto wird ein Maler bestimmt in Öl verewigen können. So hat man ein besonderes Geschenk, das von Herzen kommt.

Haben die Liebsten Modelqualitäten?
Viele Frauen, aber auch Männer, träumen immer wieder davon, einmal in ihrem Leben Model zu sein. Wie wäre es, wenn man als außergewöhnliches Geschenk ein professionelles Fotoshooting verschenkt. Viele Fotoateliers bieten nicht nur die Möglichkeit, das Fotoshooting im Atelier durchzuführen, sondern an jedem nur erdenklichen Ort. Da spielt es keine Rolle, ob man die Fotos im heimischen Garten, im Park oder in ungeahnten Höhen in einem Heißluftballon machen möchte. Über persönliche Fotos, auf denen das Fotomodel auch noch perfekt in Szene gesetzt ist, freut sich bestimmt jeder.

So werden eigentlich einfache Fotos zu einem außergewöhnlichen Geschenk.

Auch ein Parfum oder Schokolade können als ausgefallenes Geschenk dienen

Die Liebste hat Geburtstag, es ist Valentinstag, Weihnachten, Ostern, der Jahrestag oder ein anderer Anlass. Es gibt häufig Anlässe, zu denen man seine Frau, Freundin, Mutter, Tante oder Oma mit einem Geschenk überraschen kann. Manchmal möchte man die Frau seines Herzens auch ohne jeglichen Anlass mit einem Geschenk überraschen. Wie so oft müssen dann ausgefallene Geschenke für Frauen her. Aber was ist in ihren Augen schon ausgefallen?

Außergewöhnliche Geschenke für Frauen machen ist ganz leicht
Was lieben Frauen mehr als Schokolade und Parfum? Richtig! Schokolade und Parfum, das von Herzen kommt. Es muss nicht immer das übliche Parfum aus dem Drogeriemarkt sein. Ebenso ist die Schachtel Pralinen aus dem Supermarkt alles andere aus außergewöhnlich. Frauen lieben aber nun mal, noch mehr als Schokolade und Parfum, ausgefallene Geschenke für Frauen, die von Herzen kommen und liebevoll ausgewählt, zusammengestellt oder selbst gemacht wurden.

Selbst kreierte ausgefallene Geschenke für Frauen
Spezielle Internetanbieter bieten heutzutage die Möglichkeit an, Schokolade, Pralinen und Parfum selbst zu kreieren. Ein Künstler oder Meister des Fachs muss man hierfür nicht sein. Man kann aus einer Basis auswählen, fügt ihr die nötigen Zutaten hinzu und schon ist das außergewöhnliche Geschenk für die Liebste fertig. Vielleicht wird das selbst erstellte Parfum sogar zu ihrem Lieblingsduft. Es ist also sinnvoll, ein Konto beim Anbieter seines Vertrauens anzulegen und die Duftkombination abzuspeichern. Hat man das Parfum erstellt, muss man nur noch einen hübschen Flakon auswählen und einen Namen für das Parfum. So bekommt sie garantiert ein Geschenk, das von Herzen kommt und zudem noch einmalig und individuell ist. Schließlich hat keine andere das Parfum. So wird ein eigentlich einfaches Parfum zu einem ausgefallenen Geschenk für Frauen.

Die Alternative – Der Parfumworkshop
Wer es sich trotz Vorlage nicht traut, ein Parfum zu erstellen, der könnte seiner Liebsten auch einen Gutschein für einen Parfumworkshop schenken. Dort lernt sie die verschiedenen Inhaltsstoffe, die ein Parfum enthält kennen und lernt zudem wie man die verschiedenen Duftnoten miteinander kombiniert, sodass sie selbst ein tolles Parfum, das ihr garantiert gefällt, herstellen kann.

Doch lieber Schokolade?
Ein außergewöhnliches Geschenk mit Schokolade gefällig? Dann darf es die selbst kreierte Schokolade sein. Schließlich weiß Mann häufig besser, welche Schokolade die Liebste gerne isst, als welcher Duft ihr gefällt. Im Internet kann man Schokoladentafeln oder Pralinen ganz leicht selbst kreieren und sie sogar mit einem Schriftzug wie ‚Ich liebe dich!‘ oder Herzchen-Konfetti verzieren lassen.

Ausgefallene Geschenkideen für Männer

Nicht nur Männer brauchen bezüglich der Geschenkewahl für Frauen, den einen oder anderen Tipp für ein außergewöhnliches Geschenk. Frauen fällt es oftmals genauso schwer wie Männern, das richtige Geschenk für ihren Liebsten zu finden. Aber so schwer ist das eigentlich auch nicht. Socken und Unterwäsche sind jedenfalls nicht die richtige Wahl, wenn es um außergewöhnliche Geschenke geht. Worauf stehen Männer, wenn nicht auf schnelle Autos, Nervenkitzel und Geschwindigkeit?

Geschenkideen für Männer zu finden ist gar nicht so schwer
Für viele Frauen ist es so schwierig ein ausgefallenes Geschenk für Männer zu finden, wie die Nadel im Heuhaufen zu finden. Männer wollen was erleben. Aus diesem Grund sind Erlebnisgeschenke als ausgefallene Geschenke für Männer meistens die richtige Wahl. Männer wollen Action. Mit einem Gutschein fürs Fallschirmspringen oder Rafting liegt man da genau richtig. Er wollte schon immer mal einen Ferrari oder ein anderes schnelles Auto fahren? Warum sollte man ihm dann nicht mal ein entsprechendes Vehikel mieten, um ihm ein außergewöhnliches Geschenk zu machen?

Er mag es lieber ein wenig ruhiger?
Er hat Höhenangst und Geschwindigkeit liegt im auch nicht? Dann sollte man einen Besuch im Hochseilgarten möglicherweise lieber meiden und einen Trip mit einem schnellen Auto ebenfalls. Aber, es gibt noch viele weitere tolle und ausgefallene Geschenke für Männer. Wie wäre es zum Beispiel mit Paintball oder Großkaliberschießen? Vielleicht liegt ihm auch eine Whisky-Verköstigung mehr. Für die meisten Männer ist es das größte Geschenk, wenn sie etwas erleben dürfen. Auch wenn viele Frauen es kaum glauben mögen, aber am liebsten erlebt er die Abenteuer gemeinsam mit seiner Liebsten. Also darf man ihn auch ruhig zum Panzerfahren begleiten. So macht man ihm das außergewöhnlichste Geschenk.

Es darf noch ruhiger sein?
Wenn er sich eher zu den Couchpotatoes zählt, dann dürfen es ausgefallene Geschenke für Männer für zu Hause sein. Er nascht gerne, während er sich Actionfilme anschaut? Vielleicht kann man ihn mit einem Candy-Grabber aus der Reserve locken. Schließlich wird damit auch sein Spieltrieb befriedigt. Apropos Spieltrieb! Je nach Anlass darf man auch Geldgeschenke machen, aber nur, wenn sie clever verpackt sind und somit zu ausgefallenen Geschenken für Männer werden. So zum Beispiel mit dem Einarmigen Banditen, der nicht nur zum harmlosen Spiel für zwischendurch dient, sondern auch gleichzeitig als Spardose. Wenn er Whisky-Fan ist, dann wird er sich bestimmt über eine personalisierte Whisky-Flasche mit seinem favorisierten Whisky freuen.