Schlagwort-Archive: Vitamin B6

Vitamin B6 und Melatonin

Damit wir gesund und vital bleiben, brauchen wir ein Leben lang viele wichtige Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Etliche dieser lebensnotwendigen Substanzen nehmen wir über die Nahrung auf, wieder andere werden vom Körper gebildet. Zwei dieser wichtigen Vitamine und Botenstoffe sind Vitamin B 6 und Melatonin. Vitamin B6 gehört neben den Vitaminen B1, B2 und B 12 zu den lebensnotwendigen B-Vitaminen. Vitamin B6 kann in Verbindung mit dem Hormon Serotonin Körpereigenes Melatonin bilden. Melatonin ist ein Hormon, das in der Zirbeldrüse produziert wird, Dies ist ein winziger Teil des Zwischenhirns, Die Melatoninausschüttung im Gehirn steuert den Tag und Nachtrhythmus des Körpers. Am Tag wird die Ausschüttung des Hormons ins Blut eingestellt und Nachts, wenn es dunkel ist, aus den Speichern an den Körper abgegeben. Ist man blind, arbeitet im Schichtsystem oder auf einer Fernreise dann wird dieser Rhythmus gestört und es kommt zu Schwankungen im Melatoninhaushalt. Melatonin sorgt für gesunden Schlaf, steuert die Produktion der Stresshormone und hat auch Einfluss auf die Abwehrkräfte.

Melatonin und Vitamin B 6 gehören zusammen

Vitamin B6 ist wichtig für den Eiweißstoffwechsel und das Gehirn.

Ein Mangel an Vitamin B6, kann die Anfälligkeit für Infektionen erhöhen, macht nervös, führt zu Reizbarkeit, Appetitverlust, Durchfall, Übelkeit, Wachstumsstörungen, Wahrnehmungsstörungen und Konzentrationsschwierigkeiten. Bei Einnahme von Medikamenten oder einer Schwangerschaft ist der Bedarf an Vitamin B6 im Körper besonders hoch. Vitamin B6 kann man in großen Mengen in Fleisch, Weizen, Bohnen, Fisch, Hefe, Nüssen, Vollkornprodukten, Bananen, Aprikosen, Johannisbeeren, Grünkohl, Rosenkohl, Spinat und Milchprodukten finden.  Da Melatonin nur in Verbindung mit Vitamin B6 im Körper gebildet wird, kann es bei Mangelerscheinungen zu Schlafstörungen, Störungen der Konzentration und der Wahrnehmung und zu Erkältungsanfälligkeiten kommen. Man sollte also immer dafür sorgen, ausreichend Vitamin B6 zu sich zu nehmen. Neben der Nahrung kann man es auch durch Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen. Es gibt auch Kombinationen mit Melatonin und Vitamin B6.

Vitamine sind das A und O

Vitamine sind sehr wichtig. Ganz besonders dann, wenn durch sie Hormone gebildet werden, die sich positiv auf Gesundheit und Wohlbefinden auswirken.